Die Stadt Emden muss mit dem Lärmaktionsplan Maßnahmen entwickeln und vorschlagen, wo und wie in Emden der Verkehrslärm gemindert werden kann.

Die Stadt Emden ist verpflichtet für die Hauptbelastungsbereiche einen Lärmaktionsplan aufzustellen, in dem Maßnahmen entwickelt und vorgeschlagen werden, wo und wie Straßenverkehrslärm gemindert werden kann.

Der Lärmaktionsplan soll Maßnahmen zur Verringerung des Lärms festlegen. Die Öffentlichkeit hat die Möglichkeit, an der Ausarbeitung und Überprüfung des Lärmaktionsplans mitzuarbeiten. Jede bzw.

Lärm ist Schall, der Menschen belastet oder ihre Gesundheit gefährdet. In einer Stadt wie Emden ist man in einigen Bereichen beinahe immer von Lärm umgeben.

Als Grundlage für den Lärmaktionsplan dienen die Straßenverkehrslärmkarten. Die Lärmkarten zeigen, welchen besonderen Belastungen die Bewohnerinnen und Bewohner Emdens durch Straßenverkehr ausgesetzt und wie viele Menschen betroffen sind.

Bei der Aufstellung und Umsetzung des Lärmaktionsplanes wird dem Schutz der Nachtruhe oberste Priorität eingeräumt, denn Lärm beeinträchtigt den Schlaf und vermindert die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.

Unter den folgenden Links finden Sie weitere allgemeine Informationen zum Lärmaktionplan sowie den Entwurf zum herunterladen.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Aktuelle News

Lärm ist Schall, der Menschen belastet oder ihre Gesundheit gefährdet.